Für unsere Kunden und Interessenten haben wir eine eigene Support-Hotline eingerichtet.

Ihre Anfragen und Wünsche (weitere Datenblätter, Treibersupport, technische Dokumentationen, etc.) senden Sie bitte per E-Mail an

Produktion

Auf einer Fläche von 300m² ESD-geschützter Produktionsfläche übernehmen wir für Sie einzelne Fertigungsschritte oder Ihre komplette Assemblierung.

Für eine gleichbleibende und sichergestellte Qualität sowie eine nachhaltige Produktion garantieren wir mit unserer jahrelangen Erfahrung sowie unseren bestens ausgebildeten Mitarbeiter

Wir arbeiten und fertigen mit und nach ISO 9000 Zertifizierung.

Durch unser stetig weiterentwickeltes Know How und Equipment, können wir Ihnen jetzt auch die staubfreie Verklebung von Display und Touch sowie den Einbau der Touches und Covergläser in Ihr Gehäuse anbieten.

Individuelle Lösungen leben von der Liebe zum Detail, und den möglichst lückenlos erreichten Kundenwünschen. Ehrlichkeit und eine genaue Analyse auf Realisierbarkeit  stehen an erster Stelle.

Gemeinsam finden wir die passende Lösung für Ihr Vorhaben.

Die Vorteile der Nutzung unserer Produktion sind:

  • Fertigung nach Kundenwunsch
  • Individuelles Design
  • Ausgebildete Mitarbeiter
  • Jahrelange Erfahrung
  • ESD-Schutz und reine Produktion
  • ISO 9000 Zertifizierung
  • Flow Box für staubfrei Verklebung von Display und Touch

Gewährleistungen

Als value added Distributor wollen wir Sie nicht nur vor dem Kauf unserer Produkte beraten, sondern auch danach für Sie da sein und Sie im Problemfall in Kooperation mit unseren Herstellerpartnern bestmöglich unterstützen.
In der nachstehenden Übersicht finden Sie eine Aufstellung der Gewährleistungen all unserer Hersteller.

Grundsätzlich weisen wir darauf hin, dass es sich bei der angegebenen Zeit um die Gewährleistungsfrist je Hersteller handelt. Diese Frist kann jedoch auch herstellerspezifisch je Produktgruppe unterschiedlich sein. Wir empfehlen Ihnen daher sich bei detaillierten Fragen in jedem Fall an unser Customerservice zu wenden.

Einen kompetenten Serviceberater erreichen Sie einfach und komfortabel unter Tel. +43 1 33 166-0 oder per E-Mail an

Unsere Gewährleistungsübersicht als Download finden Sie auch hier:

Gewährleistungsübersicht next system

Retoursendungen / RMA

Komponenten oder Systeme innerhalb der Gewährleistungsfrist werden von next system repariert oder ersetzt.

Bitte füllen Sie im Falle einer Retoursendung unser RMA Antragsformular (siehe Ablauf RMA) vollständig aus. Rücklieferungen ohne gültige RMA Nummer und unfreie Pakete werden von next system Vertriebsges.m.b.H. nicht angenommen.

Grundsätzlich sind die zu prüfenden oder zu reparierenden Waren auf Kosten des Absenders an uns zu senden.

Ablauf RMA

  1. Füllen Sie das RMA Antragsformular vollständig (bitte mit detaillierter Fehlerbeschreibung) und unter Angabe der Rechnungs- und/oder Lieferscheinnummer aus.
  2. Senden Sie das ausgefüllte Formular bitte per E-Mail an  oder per Fax +43 1 33166-100 an die next system Vertriebsges.m.b.H.
  3. Sie erhalten umgehend eine RMA Nummer von uns! Bitte führen Sie diese Nummer bei jeder Korrespondenz an und legen Sie es der Warensendung bei.

Komponenten oder Systeme ohne Gewährleistungsanspruch werden von next system kostenpflichtig repariert. Auf Wunsch erstellen wir einen Kostenvoranschlag. Als Pauschale wird dafür ein Betrag vonEUR 100,00 in Rechnung gestellt. Dieser Betrag entfällt bei einem folgenden Reparaturauftrag. Der bei der Reparatur entstehende Arbeitsaufwand wird mit einem Stundensatz von EUR 65,00 (exkl. USt) verrechnet (exklusive Material).

Es gelten anschließend unsere „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“.
Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie das RMA-Antragsformular als Download:

RMA Antragsformular

RoHS / REACH Richtlinien

RoHS Richtlinien

Was ist RoHS ?

Die RoHS-Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe ist am 01.07.06 in EU-Mitgliedsstaaten in Kraft getreten. Sie wurde als erweiterte Ergänzung zur WEEE-Richtlinie betreffend Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten eingeführt. Die RoHS-Richtlinie beschränkt die Verwendung von gefährlichen Inhaltsstoffen von Produkten und unterstützt somit ein effizientes und umweltschonendes Recycling von nicht mehr verwendeten Elektro- und Elektronik-Produkten.

Die RoHS-Richtlinie

Die RoHS-Richtlinie der Europäischen Union – 2002/95/EC  – befasst sich mit Zielen und Geltungsbereich der Richtlinie, detaillierten Definitionen und  Vorbeugung sowie Strafen und notwendigen Umstellungen und Inkrafttreten zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Erzeugnissen.

Wie unterstützt next system seine Kunden bei der RoHS ?

Unser Ziel als Distributor ist es, unseren Kunden ausschließlich RoHS-konforme Produkte anzubieten sowie RoHS-konforme Alternativen zur Verfügung stellen zu können, soferne wir diese von unseren Herstellern erhalten. Daher arbeiten wir diesbezüglich sehr eng mit unseren Herstellerpartnern und Lieferanten zusammen. Wir bieten in unseren Produktsegmenten fokussiert RoHS-konforme Produkte an, insbesonders natürlich dann, wenn wir sie so deklariert von unseren Herstellern und Lieferanten bekommen und damit an Sie ausliefern können.

Weiterführende Informationen:  http://eur-lex.europa.eu/de/index.htm

 

REACH Richtlinien

Was ist REACH?

REACH steht für die Registration, Evaluation, Authorization of Chemicals. Es handelt sich dabei um eine neue EU-Chemikalienverordnung.

REACH Regulation Details

Hersteller von Stoffen, Importeure von Stoffen als solche oder von Stoffen in Zubereitungen in die Europäische Gemeinschaft (EG) und den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) müssen diese Stoffe bei der Europäischen Chemikalienagentur ab 1. Juni 2008 registrieren, sofern sie in Mengen von wenigstens 1 t/a hergestellt oder importiert werden und es sich nicht um Stoffe handelt, die von der Registrierpflicht ausgenommen sind. Sog. „Phase-in-Stoffe“, dies sind z. B. Stoffe, die im Altstoffverzeichnis EINECS aufgeführt sind, können in der Zeit vom 1. Juni 2008 bis 1. Dezember 2008 vorregistriert werden. Vorregistrierte Stoffe müssen in Abhängigkeit von der Herstell-/Importmenge erst zu späteren Zeitpunkten registriert werden.

Hersteller und Importeure von Erzeugnissen, die einen Stoff der sog. „Kandidatenliste“ zu mehr als 0,1 Masse-% je Erzeugnis enthalten, müssen an die professionellen Abnehmer und an Verbraucher nach Aufforderung für eine sichere Verwendung des Erzeugnisses ausreichende Informationen, mindestens aber den Namen des Stoffes zur Verfügung stellen. Ist der Stoff zudem zu mehr als 1 t/a in allen diesen Erzeugnissen enthalten, muss eine Mitteilung an die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) erfolgen, jedoch frühestens ab dem 1. Juni 2011.

Wie unterstützt next system seine Kunden bei der REACH ?

Als Distributor und Handelsunternehmen betreiben wir weder eine eigene Entwicklung noch eine eigene Produktion in unserem Hause und sind damit auf die diesbezüglichen Deklarationen unserer Herstellerpartner angewiesen. next system wird daher seinen Kunden nach Aufforderung  oder bei Bedarf in Kooperation mit seinen Herstellerpartnern zeitnah die erforderlichen Informationen gemäß Artikel 33 für etwaige Produkte zur Verfügung stellen. Wir führen für Sie die notwendige Kommunikation mit unseren Herstellern, um möglichst rasch und sicher entsprechende Informationen bereitstellen zu können. Nach Erhalt der relevanten Informationen von unseren Herstellern können wir diese in Folge auch unseren Kunden zur Verfügung stellen. Wir ersuchen Sie daher um Verständnis, dass wir grundsätzlich keine kundenspezifischen Fragebögen pauschal beantworten und aufgrund der Komplexität der Thematik und der Vielzahl der Artikel und Hersteller keine generellen Bestätigungen im Namen von next system ausstellen können.

Weiterführende Informationen finden Sie unter: http://echa.europa.eu/